Schlüters auf Langeland

Zwei Tage waren wir auf der länglichen Insel östlich von Fyn, von der wir noch nie gehört hatten: Langeland. Hört sich ein bisschen wie bei Pippi Langstrumpf an, aber die haben wir hier nicht getroffen, dafür aber die Mary von Petzi.

Am Hafen von Bagenkop an unserem ersten Stellplatz im Süden der Insel lag sie fest vertaut an dem Steg und konnte von den Mädels (und auch von Jan ;-)) bestaunt werden. Sogar die Pfanne zum Pfannkuchen 🥞 backen gab’s. Total schön. Heute Abend müssen wir wohl noch einmal das WLAN des Hafenstellplatzes ausnutzen und ordentlich Petzi gemeinsam gucken. 😉

Besonders fantastisch war an dem Stellplatz natürlich, dass wir aus dem Bett heraus die Wildpferde mit dem Fernglas beobachten konnten. Was für ein Highlight.

Ansonsten ist auf der 10km breiten und 50 km langen Insel jetzt in der Nebensaison nicht viel los. Die Imbisse und Geschäfte sind meist schon geschlossen, Kirchen, Mühlen und kleinere Schlösser können aber besichtigt werden.

Zuerst führte uns unser Weg in den Süden der Insel:

Jan war mit den Mädels im „Kalten Krieg“-Museum im Süden der Insel

Wir waren direkt an der Südspitze noch mal auf der Suche nach Wildpferden (verwandt mit den Exmoorponies aus England)… Zur Freude von Emma und Rieke haben wir sie (zumindest aus Holz) auch gefunden – und uns beim Spaziergang am Wasser direkt mal nasse Füße geholt. Aber nicht schlimm… Wir sind da ja hart im Nehmen. 😉

An der Südspitze von Langeland

Als wir an der Nordspitze von Langeland waren, lachte die Sonne vom Himmel. Für Emmas Lenkdrachen war leider zu wenig Wind, aber Rieke konnte ihren bunten Regenbogendrachen einweihen, den wir extra vor dem Urlaub noch gekauft hatten.

Der Stellplatz am Hafen von Lohals hat uns auch gut gefallen: nur vier Stellplätze, ein toller Spielplatz mit Hindernisparcour (45 Sekunden hat Emma gebraucht – wer kann das toppen?), kostenlose Kräuter vom Kräuterbeet – und sogar Fahrräder kann man gratis leihen. Strom und Wasser inklusive für keine 20 Euro. Top!

N paar Sightseeing Objekte haben wir übrigens ausgelassen; wir müssen also noch Mal wieder kommen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s